Freitag, 11. August 2017

Feste Veste

Meine Güte, ich werde wohl alt. Habe ich doch glatt vergessen, von unserem Ausflug vom Wochenende zu schreiben...

Wir waren nämlich mit Daniel, Mama und Papa in Coburg. 
Eigentlich sogar über Coburg. Nämlich auf der Veste Coburg. Richtig: Veste. Nicht Feste oder Festung. Nein, Veste!

Warum das so heißt, weiß ich leider auch nicht. Wenn das jemand rausfindet, kann er es ja in die Kommentare schreiben. 

Jedenfalls war das echt eine große feste Veste!
Es hat auch ganz schön lang gedauert, bis wir an allen Ecken waren.
Aber es hat sich gelohnt. Wir hatten eine tolle Kulisse und prima Ausblicke... 
Und einmal haben Mumps und ich uns ein bisschen wie Burgfräuleins gefühlt. Oder wie Rapunzels.
Ist das überhaupt die richtige Mehrzahl von Rapunzel? Oder heißt das eher Rapunzeln? 
Egal. Es war jedenfalls ein toller Ausflug.

Ich such jetzt mal meine Regenjacke. Oder besser die Taucherglocke?

Ertrinkt nicht beim Spazierengehen,
Eure Theodora

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Liebe Theodora,
uns wurde es so erklärt : es ist eine Burganlage sprich: " Festung "
und früher wurde vieles anders geschrieben.
sie wird auch wegen ihrer Schönheit " Fränkische Krone " genannt.
Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter.
Liebe Grüße an Alle
euer Fan TaLo.

Anonym hat gesagt…

Liebe Theodora,
jetzt muss ich mich auf diesem Wege melden,
bitte richte Mama und Papa ganz viel liebe Grüße aus,
und ich finde es bewundernswert, (das sind der Worte zuwenig)
was sie am Wochenende bewältigt haben, wenn es doch ein paar
mehr von ihrer Art gäbe, die Menscheit wäre um vieles reicher !!!
Ganz liebe Grüße von eurem Fan TaLo.